U16-EM in Kaunas | Ehemalige DBVlerin Clara ist dabei!

Vom DBV Charlottenburg bis in die Nationalmannschaft. Clara Wilke hat es geschafft! Am kommenden Freitag startet die Nachwuchsspielerin, die unter der Leitung vom JBBL-Trainer Patrick Deitel die Grundlage unserer Sportart gelernt und verfeinert hat, in die U16-Europameisterschaft.

Am vergangenen Montag hat Bundestrainer Pierre Hohn die Spielerliste offiziell bekannt gegeben. Aus Berlin fährt ins litauische Kaunas auch Lina Sontag von unserem Kooperationspartner TuS Lichterfelde. Beide hatten schon im Vorfeld am Lehrgang in Heidelberg und am Vorbereitungsturnier in Frankreich sowie an fünf weiteren Testspielen gegen Schweden (eine Niederlage), Lettland (zwei Niederlagen), Tschechien (ein Sieg, eine Niederlage) erfolgreich teilgenommen. Für Clara (im Bild mit der Nummer 10) eine besondere Anerkennung, da sie ein Jahr jünger ist als viele ihrer Kolleginnen. „Die Stimmung im Team war sowohl in den Trainings- und Spieleinheiten, als auch außerhalb vom Spielfeld super. Wir haben uns alle sehr gut verstanden und haben uns auch schnell zu einem richtigen Team zusammengefunden“, fasst Clara die Erfahrung der letzten Wochen zusammen.

Das erste Spiel steigt am kommenden Freitag um 14.15 Uhr (Lokalzeit) gegen Russland.