Nachruf Carmen Barth-Weber

Zu Beginn des Jahres ist nach längerer, schwerer Krankheit Carmen Barth-Weber verstorben.
 
Ihr Tod macht uns sehr traurig und betroffen, unsere Gedanken sind bei ihrer Familie, Verwandten und Freunden.
 
Carmen Barth-Weber und ihr Mann Hermut Weber waren für unseren Verein großzügige und wichtige Unterstützer. Über viele Jahre haben sie unseren Verein finanziell unterstützt. Gerade auch in schwierigen Phasen, war auf diese Unterstützung Verlass.
 
Unseren Dank haben wir vor über 10 Jahren mit der Entwicklung und Durchführung des jährlich zu Pfingsten stattfindenden Hermut-Weber-Cups unterstrichen. Es ist für uns ein wichtiges U14-Turnier und wir sind sehr stolz, dass es jedes Jahr weiter an Relevanz gewinnt und wir jedes Jahr auch starke Mannschaften aus Deutschland und Europa dazu gewinnen können. Ab sofort ist dieses Turnier noch fester in unseren Herzen verankert.
 
Carmen Barth-Weber und natürlich auch Hermut Weber war der DBV sehr wichtig. Wir tragen damit eine besondere Verantwortung und umso schmerzlicher ist es für uns, diese Freunde verloren zu haben.
 
Carmen Barth-Weber hat sich vor ihrem Tod gewünscht, dass zu ihrer Beisetzung auf Blumenschmuck verzichtet wird und stattdessen eine Spende an uns gerichtet werden möchte. Auch dafür verneigen wir uns noch einmal.
 
Für den gesamten Verein und den gesamten Vorstand des DBV Charlottenburg e.V.
 
in tiefer Trauer