DM Ü50 am Wochenende in Hamburg

Nach der erfolgreichen Kampagne der Ü45 in Bayreuth steht für unsere Senioren die zweite Runde in den diesjährigen Deutschen Meisterschaften an.

Am 28./29. Mai will der DBV Charlottenburg versuchen, vor den Toren Hamburgs bei der BG Halstenbek/Pinneberg, die Platzierung der Ü50 aus dem Vorjahr (8. Platz) zu verbessern und wenigstens die Finalrunde zu erreichen. Die Frage nach dem Trikottaschenträger ist geklärt: mit Martin Theis hat die Mannschaft mal wieder einen Rookie zu begrüßen, der die Ehre haben wird.

Die Intensität ist bei unseren Trainingseinheiten spürbar angestiegen, was auf eine große Motivation bis in die (Rest-) Haarspitzen schließen lässt„, melden die Spieler. „Die eigenen Erwartungen und gesteckten Ziele sind hoch, wenngleich wir wissen, dass auch die anderen Teams immer gut aufgestellt sind„. Allen voran, der amtierende Meister SG BG Köln/ART Düsseldorf. Als Achter des Vorjahres wird es schon in der Vorrunde zu einem Wiedersehen mit dem Dauergegner kommen, der letztes Jahr unser Team aus dem Rennen um die Meisterschaft ausscheiden ließ. Die Vierergruppe wird von den Mannschaften aus Freiburg und Chemnitz komplettiert. Im ersten Spiel trifft der DBV auf die Schwaben.

Neben allen sportlichen Herausforderungen freuen sich die DBVler auf die vielen Mitstreiter der anderen Teams, mit denen traditionell am Samstagabend in geselliger Runde viele Erinnerungen aufgefrischt werden können.

Die Ü50er des DBV Charlottenburg freuen sich auf ein schönes Wochenende!