NBBL | Es ist wieder Derby-Zeit

Nach dem erfolgreichen NBBL-Saisonauftakt gegen Leverkusen steht für die AB Baskets die vermutlich schwierigste Aufgabe der Vorrunde auf dem Zettel. Am Samstag (18 Uhr) hat das Team um Headcoach Arvid Thamm in der Max-Schmeling-Halle A gegen die Albatrosse seinen ersten Auswärts-Auftritt.

Alba hat zum Auftakt in Jena klar mit 111:80 gewonnen. Das Spiel war schon zur Halbzeit (63:26) eigentlich entschieden. Für Arvid eine klare Sache: Die Stadtrivalen sind die Favoriten für das Spiel und auch für die NBBL-Meisterschaft.

Wir treffen auf ein sehr physisches und starkes Team, das auch mit der zweiten und dritten Garde sein temporeiches Spiel ohne Leistungsverluste erbringen kann. Wir werden versuchen, ihr schnelles Spiel zu unterbinden und ihnen das Tempo wegzunehmen. Aber mir ist es viel wichtiger, dass wir selbst mit Selbstvertrauen antreten und unser Spiel machen, ohne das Scoreboard zu betrachten. Je länger wir das Spiel offen halten, desto mehr Chancen haben wir, das Team aus Prenzlauer Berg zu überraschen. Die Motivation bei unseren Jungs ist gewohnt riesig und wir freuen uns auf das Spiel.