U12 | Hervorragende Saison endet mit zweitem Platz

Am Wochenende 23./24. März fand das u12 Endturnier statt, in welchem sich die Berliner u12 OL Mannschaften und die besten u12 LL Mannschaften zum Abschluss der Saison messen wollten. Das Turnier der weiblichen u12 wurde vom BGZ ausgerichtet, das Turnier der männlichen u12 von ALBA. Es fand in der Max-Schmeling-Halle statt.

Unsere u12 traf im ersten Gruppenspiel ausgeschlafen auf TuS Neukölln und startete in das Turnier mit einem 42:8-Sieg. Danach ging es noch am selben Tag gegen ALBA gelb in das zweite Gruppenspiel. Bereits zur Halbzeit führten die DBV Jungs deutlich mit 19:8. Auch wenn ALBA stark aufholte, konnten sie das Spiel nicht mehr drehen. Unsere u12 beendete den ersten Turniertag erfolgreich mit einem 36:27-Sieg.

Am Sonntag trafen die DBV-Jungs um 14:30 Uhr in einem sehr schnellen Halbfinalspiel auf BG Zehlendorf. Die Halle bebte unter den lauten Anfeuerungsrhytmen der Eltern beider Teams, die sich mit Trommeln versammelt hatten und so für eine großartige Stimmung in der Halle sorgten. Angespornt davon spielten die Spieler beider Seiten noch schneller und stärker als sonst, weshalb sich das Spiel auch um eine halbe Stunde verlängerte.

Zur Halbzeit hatten sich unsere Jungs jedoch eine kleine Führung ausgespielt. BGZ stark und schnell und machte es seinem Gegner zwar nicht leicht, aber am Ende gewann unsere u12 durch ihre starke Defense und einem insgesamt sehr guten Spiel mit 45:38 und zog mit ihren Coaches Reza und Patryk verdient ins Finale ein.

Parallel spielte der SSC Südwest gegen ALBA Kollwitz um den zweiten Finalplatz. Der SSC Südwest setzte sich mit 46:26 durch und zog ebenfalls verdient ins Finale ein.

Noch beflügelt von ihrem sehr starken Halbfinalspiel erspielte sich der SSC Südwest sehr schnell einen Vorsprung, den unsere Jungs nach ihrem schweren und vor allem auch sehr langen Halbfinalspiel nicht mehr einholen konnten. Der SSC Südwest gewann das Finale gegen uns mit 54:34.

Wir gratulieren unseren DBV-Jungs zu einem tollen 2. Platz im Berliner u12-Endturnier 2019. Viezemeister ist cool!

… und gefeiert wurde noch am selben Abend bei einer ordentlichen Pizza.

Für den DBV Charlottenburg haben gespielt: Eric, Denis, Soti, Simon, Max, Maurice, Oli, Mark-Daniel, Ermin, Darijo, Jaden und Panagiotis