Saisonstart für die JBBL

Das lange Warten hat am Wochenende auch für das JBBL-Team ein Ende. Am Sonntag um 11 Uhr ist der erste Tip-Off der neuen Saison: Zu Gast in der Sömmeringhalle ist BBT Göttingen.

Nach dem im letzten Jahr drei Spieltage vor Schluss errungenen Klassenerhalt fängt das neue Spieljahr mit einem neuen Gesicht an der Seitenlinie an. Reza Ghasseminia ist der neue Headcoach, nachdem Stephan McCollister zum Headcoach des NBBL-Teams unserer Leistungssportkooperation AB Baskets befördert wurde.

Die Vorbereitung verlief mit Höhen und Tiefen, zumal wir lange auf einige Spieler verzichten mussten, die sich für das Bundesjugendlager vorbereiteten„, fasst der neue Headcoach zusammen. Diese Mannschaft hat großes Potential und wird bald für die eine oder andere Überraschung sorgen. Wir sehnen jetzt danach, endlich um Tabellenpunkte spielen zu dürfen

Viele Spieler erleben den Basketball auf JBBL-Niveau zum ersten Mal: „Das ist nicht unbedingt ein Nachteil, wenn man auf die ganze Saison blickt. Es mag sein, dass wir in der Anfangsphase ein paar Schwierigkeiten erleben. Dennoch bin ich mir sicher, dass die erfahreneren 2000er im Kader den anderen den Weg weisen werden„.

Vielleicht schon ab Sonntag in der Sömmeringhalle gegen den letztjährigen Vorrunden-Teilnehmer BBT Göttingen: „Genauso wie wir sind viele Spieler der Göttinger im jüngeren Jahrgang. Der Trainer ist hingegen ein erfahrener und exzellenter Jugendcoach, der alles aus seinen Jungs rausholt. Seine Mannschaften haben mich immer positiv überrascht. Möge der bessere gewinnen.

In der Staffel Nordost sind auch unsere beiden Kooperationspartner vertreten und treffen morgen zur selben Uhrzeit aufeinander. Wir wünschen auch dem RSV Eintracht Stahnsdorf und TuS Lichterfelde viel Erfolg in der JBBL-Saison 2015/16.