Abschlussfeier der JBBL

Nach der anstrengenden Saison und dem gelungenen Klassenerhalt hat sich unser JBBL-Team zum letzten Mal zusammen getroffen… aber diesmal abseits vom Basketballfeld.

In Erkner haben die Jungs und die beiden Trainer von einem seltenen Sonnentag profitiert, um verschiedene Wassersportarten auszuprobieren. „Es war der richtige Abschluss für ein tolles Team„, betont Headcoach Reza Ghasseminia.

Nun trennen sich die Wege. Während es für die älteren Spieler mit der NBBL weitergeht und die jüngeren Jahrgänge weitere Erfahrung in der Liga sammeln werden, steht Reza vor neuen Herausforderungen. Er übernimmt die U11 zusammen mit Philipp Bertelsmann und wird Trainer des Perspektivkaders, der unsere Nachwuchsspieler auf den Sprung in die Herrenwelt vorbereiten wird. „Ich kann es kaum erwarten, wieder anzufangen. Es ist besonders aufregend zu denken, dass mir einerseits die Entwicklung unserer Minis anvertraut wird und andrerseits ältere junge Spieler in ihrem Weg zum Herrenbasketball begleiten darf„, so Reza.

Assistenztrainer Michael Wende lässt sich hingegen noch ein wenig Zeit, bevor er entscheidet, wie es in der nächsten Saison weitergeht.