2. RLN | Auswärtssieg in Bernau

Unsere erste Mannschaft siegte 72:55 (40:36) bei der Reserve des SSV Lok Bernau und festigt damit den fünften Tabellenplatz der Regionalliga Ost. Topscorer beim Auswärtssieg war Kevin Schaffartzik mit 24 Punkten.

Zum Start konnte unser Team seine Größenvorteile nicht effektiv genug nutzen. Die jungen Gastgeber trafen auch wilde Würfe und blieben dran.

Nach dem Wechsel packte unser Team in der Verteidigung und beim Rebound fester zu und gewann die letzten Viertel sehr deutlich. Die Gastgeber kamen nur auf 19 Zähler in der gesamten Halbzeit. Kevin traf von außen und Konstantin vollendete einigermaßen effektiv am Ring.

Danke an Chrille, der trotz Rückenproblemen mitspielte und zwei wichtige Dreier traf. Wenn wir konsequenter abgeschlossen hätten, hätte der Sieg auch höher ausfallen können.

Jetzt freuen wir uns auf den Klassiker bei BG Zehlendorf am kommenden Sonnabend (19.45 Uhr, John-F-Kennedy-Schule, Teltower Damm).

Für den DBV Charlottenburg spielten: Daniel Hönicke (12 Punkte), Christopher Kuntze (3), Konstantin Linnartz (16), Benjamin Moser, Milan Pesic (2), Kevin Schaffartzik (24), Lasse Schikowski (3), Christian Schnürmacher (8), Kai Zimmermann (4).