2. RLO | Sieg im Derby gegen BG 2000

Unsere erste Mannschaft verabschiedete sich von den eigenen Zuschauern mit einem 61:53-Sieg im Derby gegen BG 2000.

Vor knapp 60 Zuschauern zeigten wir die defensiv vielleicht beste Saisonleistung und hielten die Gäste bis zur Pause bei 20 Punkten.

Allerdings flogen auf dem Feld auf beiden Seiten ordentlich die Fetzen und so blieb die Partie immer eng. Im letzten Viertel hätte das Spiel kippen können, als BG 2000 zum 52:51 die Führung übernahm. Die bei uns in der Offensive jedoch überragenden Friedrich Lennartz und Nico Kaml übernahmen jedoch wieder und sicherten am Ende den Erfolg ab.

Es war der 14. Sieg bei 9 Niederlagen. Hinter Meister Wolmirstedt (23-0) liegen zwischen dem Zweiten SSC Südwest (16-7) und dem Achten Cottbus (13-9) nur zwei Spiele Differenz. Wir stehen auf Rang sieben mittendrin.

Auch die Absteiger stehen fest: Stahnsdorf II, Greifswald, Hermsdorf und Zehlendorf.

Wir spielen zum Saisonabschluss am kommenden Sonnabend bei den USV Halle Rhinos, bevor es in den verdienten Sommerurlaub geht.

Es spielten für den DBV Charlottenburg: Mehdi Ahmadi (2), Max Gervinck, Nico Kaml (15), Chris Kuntze, Friedrich Lennartz (16), Konstantin Linnartz (7), Nico Linnartz (2), Youssuf Nabe (4), Milan Pesic (8), Kai Zimmermann (7).