2. RLO | Schlechter Start in die zweite Halbzeit entscheidet das Spiel bei Empor

Unsere Regionalliga Mannschaft verlor das Auswärtsspiel bei Empor mit 57:61.

Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit fiel die Entscheidung zu Gunsten der Gastgeber im dritten Viertel, als wir völlig schlafmützig aus der Kabine kamen und einen 0:15-Lauf kassierten.

Im letzten Abschnitt bemühten wir uns zwar redlich, noch einmal heranzukommen, konnten aber nicht mehr entscheidend verkürzen.

Vor allem von außen wollte überhaupt nichts in den Zylinder fallen.

In den letzten fünf Spielen geht es nur noch um die goldene Ananas, da Auf- und Abstiegsfrage in der Liga bereits geklärt sind.