2. RLN | DBV empfängt die Berlin Baskets

Vorsicht, heiß! Wären die Berlin Baskets ein Getränk, müsste man genau diesem Warnhinweis beachten. Denn der nächste Gast des DBV Charlottenburg in der Schillerstraße (Sonnabend, 19 Uhr) hat zuletzt zwei Siege in Folge eingefahren und damit den Fehlstart – drei Niederlagen – wettgemacht.

Die Marzahner verfügen über einen ausgeglichenen Kader und können verschiedene Akteure in Szene setzen. Beim Heimerfolg gegen Lok Bernau 2 war David Beier mit 18 Punkten der Topscorer, in Potsdam glänzten die beiden Flügelspieler Tim Beck (29 Zähler und 8 Rebounds) und Dolgoon Agni (12+11 und 6 Assists).

Der DBV Charlottenburg hat das spielfreie Wochenende genutzt, den Akku voll zu laden und endlich Trainingseinheiten mit vollständigem Kader zu absolvieren.

Wir erwarten ein spannendes Spiel und freuen uns über jeden Zuschauer!