2. Regio | DBV kassiert erste Heimpleite

Kevin Schaffartzik

Unsere 1. Mannschaft verlor das letzte Heimspiel der Vorrunde 96:99 gegen Wolmirstedt.
Beide Teams lieferten sich ein sehr enges Duell mit zahlreichen Führungswechseln. In der ersten Halbzeit kassierten wir 59 Punkte – viel zu viele.

Die Defense war insgesamt das Problem, vor allem Ami Cory Hollaman (40 Punkte) bekamen wir nicht in den Griff. Er traf auch schwierigste Würfe.

Auf unserer Seite überzeugte offensiv Finn (33 Punkte). Auch Kevin (23) traf gut. Insgesamt 96 Punkte müssen eigentlich reichen, um ein Spiel zu gewinnen.

Am Ende sorgten zwei dumme Ballverluste und ein kritischer Dreier von Hollaman für die Pleite.

Nächsten Sonnabend müssen wir nun nach Halle reisen, ehe es in die Winterpause geht. Mit sieben Siegen und drei Niederlagen stehen wir nunmehr auf Platz vier.

Es spielten für den DBV Charlottenburg: Chris Kuntze (4 Punkte), Mehdi Amhadi, Maurice Greene (3), Kevin Schaffartzik (23), Milan Pesic (8), Konstantin Linnartz (7), Nico Paul Kaml (13), Max Gervink (2), Kai Zimmermann (3), Finn Göing (33), Damir Kustura.