He1 mit Auftaktsieg in Cottbus

Unsere Regionalliga-Herren siegten im ersten Saisonspiel 73:49 beim Erstregio-Absteiger BBC Cottbus. Vor rund 100 Zuschauen zeigten unsere Männer eine erstaunlich abgezockte Leistung.
Nur zu acht angereist, begannen wir mit Spielertrainer Milan, Pichl, Max, dazu Konst und Finn unter dem Korb. Schon in den ersten Minuten kontrollierten wir die Partie, führten 13:2. Auch nach den Einwechslungen von Youssouf, Chris und Kai gab es keinen Bruch im Spiel und wir gewannen das Viertel 26:13.

Überhaupt funktionierten die Systeme erstaunlich reibungslos und die jungen Gastgeber hatten Probleme, gegenzuhalten. Immer wieder fanden unsere Guards die Center. Die verwerteten hochprozentig. Da machte es nichts, dass von außen außer bei Max (drei Dreier) nichts reinfallen wollte. Nach einem Zwischenspurt im dritten Viertel war das Spiel bereits entschieden.

Ein schöner Start in die neue Saison. Mittwoch (20 Uhr, Schiller) gegen Hermsdorf geht es weiter.

DBV: Konstantin Linnartz 16 Punkte (2/4), Finn Göing 15 (1/2), Max Gervink 12 (3×3, 1/2), Milan Pesic 10 (2/3), Christian Schnürmacher 7 (1×3), Kai Zimmermann 7 (3/3), Youssouf Nabé 4, Sebastian Pichlmayer 2.