2. RLO | Sicherer Sieg gegen Empor

Unsere erste Mannschaft gewann das Spiel gegen Empor sicher mit 80:68.

Unser Team startete ohne Pichl und Milan ins Spiel. Die Gäste mussten ihrerseits auf ihren etatmäßigen Aufbau Norbert Opitz verzichten. Insgesamt stand sehr viel Size auf dem Feld, denn die Gäste verfügen mit Armin Willemsen und Sandy Bisaro über zwei der besten Center der Liga.

Die Geschwindigkeit des Spiels war aber entsprechend niedrig, so dass sich unsere Vorteile in der Schnelligkeit im Backcourt schnell auswirken sollten.

Kons, Kai und Friedrich verteidigten die großen Gegenspieler abwechselnd und auch recht erfolgreich. Wir trafen zumindest etwas besser von außen als in der vergangenen Woche. So konnten wir jedes einzelne Viertel knapp für uns entscheiden, ohne wirklich selbst begeisternd zu spielen.

Der fünfte Sieg im achten Spiel bringt uns weitere Sicherheit und ins oberen Mittelfeld. Die beiden nächsten Aufgaben heißen Hermsdorf (auswärts) und BGZ.

Es spielten für den DBV Charlottenburg: Tom Benk, Max Gervink (6), Dair Kustura (2), Friedrich Lennartz (21), Konstantin Linnartz (8), Kevin Schaffartzik (19), Thomas Tripp (11), Kai Zimmermann (5), Lennart Zumbusch (8).