2.RLO | Niederlage beim USV Potsdam

Unsere erste Mannschaft verlor stark ersatzgeschwächt 74:92 beim USV Potsdam. Die Gastgeber werden, obwohl sie Aufsteiger sind, zum erweiterten Kreis der Spitzenteams gezielt. Bis zur Pause konnte unser Team noch gut mithalten, im letzten Viertel zogen die Gastgeber dann davon.

Wir traten ohne Kevin Schaffartzik, Thomas Tripp und Kai Zimmermann an (alle verhindert). Nico Kaml und Chris Kuntze werden erst Anfang 2018 wieder dabei sein.

Mit Friedrich Lennartz (17 Punkte) und Milan Pesic (12) könnten nur zwei unserer Akteure zweistellig punkten. Jetzt heißt es: besser machen gegen die White Devils Cottbus (Sonnabend, 19.00, Schillerstraße).

Es spielten für den DBV Charlottenburg: Mehdi Ahmadi (6 Punkte), Tom Benk (9), Max Gervinck (4), Damir Kustura, Friedrich Lennartz (17), Konstantin Linnartz (7), Youssuf Nabe (5), Tobias Pankow (7), Milan Pesic (12), Sebastian Pichlmayer (7).

©Bild: USV Potsdam