NBBL Try Outs 2015/2016

Druckbutton anzeigen?

Donnerstag, den 30. April 2015 um 07:51 Uhr


NBBL Try Outs 2015/16


Die Leistungsportkooperation Berlin – Brandenburg , bestehend aus dem DBV Charlottenburg, RSV Stahnsdorf und dem TuS Lichterfelde, geht in der kommenden Saison mit einer gemeinsamen Bundesligamannschaft an den Start.

Wir laden alle Spieler (Jahrgänge 1997-1999), die Interesse daran haben, im nächsten Jahr leistungsorientiert in der U19 Bundesliga (NBBL) Basketball zu spielen, zu folgenden Sichtungsmaßnahmen ein:


Offene Trainings:

05.05.2015                          19:00 bis 21:00                  Sporthalle Charlottenburg (Sömmeringstraße 27)

12.05.2015                          19:00 bis 21:00                  Sporthalle Charlottenburg (Sömmeringstraße 27)


Alle Spieler haben bei den offenen Trainings die Möglichkeit, sich zu präsentieren und sich über das Ausbildungsprogramm zu informieren.   Die Trainings werden geleitet von Jan Eichberger und Stephan McCollister.

Wir bitten alle interessierten Spieler, sich unbedingt mit folgenden Informationen anzumelden:

Vor- und Nachname

Geburtsdatum

Größe

Position

Aktueller Verein und Mannschaft

Handynummer und Emailadresse

Fragen zum Try Out und die Anmeldung selbst  nehmen wir unter nbbl[at]dbv-charlottenburg.de entgegen.


Es besteht zusätzlich die Möglichkeit, bei den Kooperationsvereinen ein Freiwilliges Soziales Jahr zu absolvieren. Gerne nehmen wir hierfür auch Bewerbungen von Spielern aus ganz Deutschland entgegen.


Spielgemeinschaft DBV RSV TUSLI

 

Wieder Endspiel verpasst!

Druckbutton anzeigen?

Dienstag, den 28. April 2015 um 17:00 Uhr

Wie bereits im letzten Jahr in Schwerte scheiterte das Seniorenteam der Ü55 im Halbfinale am vergangenen Wochenende bei der Deutschen Seniorenmeisterschaft gegen die Mannschaft aus Saarlouis. Trotzdem unsere Spieler gewarnt waren, verspielten sie in der zweiten Spielhälfte einen Vorsprung und mussten sich dem Team des Gastgebers geschlagen geben.

Leider war der Frust danach zu groß, um das anschließende Spiel um Platz 3 gegen die SG München für sich zu entscheiden. So blieb unserer Mannschaft am Ende der "undankbare" vierte Platz.

Neuer Deutscher Meister in dieser Altersklasse wurde souverän die Mannschaft des Oldenburger TB.

 

Leistungssportkooperation Berlin Brandenburg

Druckbutton anzeigen?

Montag, den 27. April 2015 um 07:33 Uhr






Leistungssportkooperation Berlin Brandenburg

Die über 2 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen dem DBV und TUSLI wird erweitert. Ab der neuen Saison 2015-2016 arbeiten DBV, RSV und TUSLI im Leistungssportbereich zusammen.

Die 3 Vereine stehen in Berlin und Brandenburg für eine sehr erfolgreiche Jugendarbeit. Im Sinne einer weitergehenden Ausbildung der Spieler werden die Ressourcen im Leistungsbereich gebündelt.

„Die sehr konstruktive Zusammenarbeit mit TUSLI hat gezeigt, dass es wichtig ist, über Vereins grenzen hinweg zu schauen“ sagt Heiko Mehnert, Vorstandsvorsitzender des DBV Charlottenburg.
Die Leistungssportkooperation wird mit den Spitzenmannschaften in der 1. Regionalliga Nord und der NBBL spielen. Dazu kommen mindestens zwei Teams in der 2. Regionalliga Ost. Dazu Vladimir Pastushenko, der sportliche Leiter von RSV: „Für den Großteil der NBBL Spieler ist die 2. Regio der richtige Ort, um ihre Physis zu verbessern und Spielpraxis im Herrenbereich zu erlangen.“

In den JBBL Mannschaften der 3 Vereine bietet sich die Möglichkeit, vielen Talenten ausreichend Spielzeit zu geben, um sie für die NBBL auszubilden. Florian Brill, Vorstand Sport von TUSLI weist diesbezüglich auf die Vorzüge der Kooperation hin: „Neben dem starken 2000er Jahrgang von TUSLI gibt es aktuell viele talentierte Jugendspieler des Jahrgangs 2001 u.a. bei RSV und TUSLI. Diese können positionsbezogen in den Mannschaften der Leistungskooperation spielen und werden als jüngerer Jahrgang in der JBBL viel Spielzeit bekommen.“

Ziel der 1. Regionalmannschaft ist es, in die Pro B aufzusteigen. Die Leistungssportkooperation sieht auch die 1. Mannschaft als Ausbildungsteam und will junge deutsche und europäische Spitzenspieler zu zukünftigen Nationalspielern entwickeln.

In Kürze werden die Trainer der Mannschaften benannt und tryouts veranstaltet, um die Mannschaften zusammen zu stellen.


Weiterlesen...

 
 

Auf einen Kaffee mit... Patrick Deitel

Druckbutton anzeigen?

Mittwoch, den 22. April 2015 um 16:12 Uhr


Saisonende? Von wegen! "Die Saison hat erst jetzt begonnen" können die Spieler der Jahrgänge 2002/2003 -sowie unsere Senioren - zu Recht sagen. Denn am Wochenende schlägt deren Stunde. In der Max-Schmeling-Halle wird an drei Tagen um 10 Plätze in die Oberliga 2015/2016 (1. Spieltag nach den Sommerferien) gespielt.

36 Teams, 10 Startplätze zu vergeben, eine ganze Menge Arbeit zu erledigen. Trainer Patrick Deitel erzählt uns auf einen Kaffee von dem Wunder des Saisonstarts in Frühling.


Hallo Patrick, wie läuft die Vorbereitung für das große Event der Kleinen?
Wir haben viel trainiert in letzter Zeit, das ist natürlich der Hauptteil der Vorbereitung. Darüber hinaus haben wir am Osterturnier in Wien teilgenommen. Die meisten der Jungs haben auch schon letztes oder sogar vorletztes Jahr am Qualifikationsturnier teilgenommen und wissen, wie es abläuft. Wir haben insgesamt versucht, allen einfach früh klar zumachen, worum es bei dem Turnier geht und worauf es ankommen wird an diesem Wochenende, sodass alle gut vorbereitet in das Turnier starten werden.


Weiterlesen...

 

Für die Senioren brechen die Meisterschaftswochen an

Druckbutton anzeigen?

Mittwoch, den 22. April 2015 um 06:38 Uhr


Die Senioren des DBV starten jetzt so richtig in die Saison. Die Intensität bei unseren Trainingseinheiten steigt spürbar an, was auf eine große Motivation bis in die (Rest-) Haarspitzen schließen lässt. Wo wir auch als DBV antreten: die eigenen Erwartungen und gesteckten Ziele sind hoch, wenngleich wir wissen, dass auch die anderen Teams immer gut aufgestellt sind.

Den Reigen der Deutschen Meisterschaften eröffnen am kommenden Wochenende die Herren der ü55 in Saarlouis, wo wir 2011 als ü50er den Titel holen konnten. Erklärtes Ziel ist die Wiederholung dieses Erfolgs, zumal wir nach zwei sehr erfolgreichen Jahren vor einem Jahr „nur“ den 3. Platz belegten. Allerdings werden es uns die zum Teil bunt und hochklassig zusammen gewürfelten Teams aus dem gesamten Bundesgebiet nicht leicht machen. Angeführt wird das Team von aktuellen Weltmeistern wie John Dronsella, Matthias Bergmann, Wolfgang Ludwig und weiteren den ehemaligen Nationalspielern Matzi Strauss und Burkhard Schröder.

Weiterlesen...

 
 

Deine Mitarbeit im DBV!

Druckbutton anzeigen?

Mittwoch, den 15. April 2015 um 12:50 Uhr

Der DBV Charlottenburg sucht für die neue Saison noch Interessierte für folgende Stellen:

  • Übungsleiter(in) Jugend
  • FSJ-ler(in)

Wenn Dir Basketball am Herzen liegt und Du Lust hast, in einem ambitionierten Team junger Trainer unsere und Deine Ziele zu verwirklichen, dann schicke uns eine aussagekräftige Mail an die Geschäftsstelle: gs[at]dbv-charlottenburg.de.

Wir freuen uns auf Dich!


 

JBBL – Try Outs zur Saison 2015/16

Druckbutton anzeigen?

Montag, den 23. März 2015 um 09:51 Uhr










Der DBV Charlottenburg lädt alle Spieler (Jahrgänge 2000-2002), die Interesse daran haben, im nächsten Jahr leistungsorientiert in der U16 Bundesliga (JBBL) Basketball zu spielen, zu folgenden Sichtungsmaßnahmen ein:

Offene Trainings:
31.03.2015 12:00 bis 14:00 Sporthalle Schillerstraße
02.04.2015 12:00 bis 14:00 Sporthalle Schillerstraße
07.04.2015 14:00 bis 16:00 Sporthalle Schillerstraße
09.04.2015 14:00 bis 16:00 Sporthalle Schillerstraße
13.04.2015 17:00 bis 18:30 Sporthalle Charlottenburg


Try Outs:
18.04.2015 16:00 bis 19:00 Sporthalle Schillerstraße


Alle Spieler haben bei den offenen Trainings die Möglichkeit, sich den Trainern zu präsentieren und sich über die JBBL Mannschaft zu informieren. Im Anschluss an die Try Outs am 18.04. wird dann der Kader benannt. Ein Vereinswechsel ist nicht notwendig.

Wir bitten alle interessierten Spieler, sich unter der unten genannten Emailadresse mit Angabe von Name, Geburtsdatum, Größe, Position und Heimatverein anzumelden.

Ansprechpartner:
Stephan McCollister
DBV Charlottenburg
Headcoach JBBL
Telefon: 0173/5722847
Mail: stephan.mccollister[at]dbv-charlottenburg.de
www.dbv-charlottenburg.de

 
 

Seite 1 von 33